Wird im Westen Österreichs ein Urlaub verbracht, steht dieser meist unter dem Thema des Wintersportes. Ob Après-Ski, Funpark oder Tiefschneeabfahrten, für jeden Schi- und Snowboardbegeisterten ist das Passende bei einem Urlaub am Arlberg, eines der renommiertesten Schigebiete des Westens, dabei. Der Arlberg, der sich aus den fünf Schiregionen St. Anton, Stuben, Lech, Zürs und St. Christoph zusammensetzt, macht dem Beinamen ‚Wiege des alpinen Skisports‘ alle Ehre. So ist nicht nur der erste Schlepplift Österreichs am Arlberg entstanden, sondern auch die Technik des Schifahrens wurde revolutioniert und die Sitzheizung für Sessellifte wurde am Arlberg erfunden. Ein weiteres Aushängeschild des Arlbergs ist, dass diese Region, eine der schneesichersten in Europa darstellt. Somit kann bei einem Urlaub am Arlberg von reichlich Schnee ausgegangen werden, denn im Durchschnitt fallen pro Winter sieben Meter. Doch nicht nur die Massen an Schnee sind beeindruckend, sondern auch die Zahlen, mit denen sich der Arlberg schmückt. 280 Pistenkilometer unterschiedlichster Schwierigkeitsgrade und weitere 180 Kilometer Tiefschneeabfahrten, für die etwas geübteren Wintersportler, können von den Gästen genutzt werden.

Wie man sieht, ist es fast undenkbar, seinen Urlaub am Arlberg unter ein anderes Thema als Wintersport zu stellen. Dennoch wird der Wellnesstrend am Arlberg immer populärer. Dies schien vor wenigen Jahren noch schier unmöglich und inzwischen ist es Gang und gäbe, sich im Whirlpool zu entspannen oder in der Sauna zu schwitzen, als auf der Piste sein Können unter Beweis zu stellen.

Ein Hotel, das ebendiese Leistungen und Services aus dem Bereich Wellness anbietet, ist ein Hotel am Arlberg. Doch dies ist nur eine Besonderheit dieser Unterkunft, denn dieses Hotel schmückt sich mit dem Beinamen ‚Familienhotel‘. Doch um den Namen ‚Familienhotel‘ am Arlberg führen zu dürfen, müssen schon einige Standards erfüllt werden. So muss beispielsweise eine ganztägige Kinderbetreuung ebenso selbstverständlich sein, wie gewisse Sicherheitsvorkehrungen. Außerdem bietet im Winter das Familienhotel am Arlberg die Möglichkeit an, den Nachwuchs in eine hoteleigene Kinderschischule zu schicken.


Comments are closed.