Januar

30

Kulturtrip nach Mexiko

Jahrtausende alte Tempel, eine uralte Geschichte und architektonische Meisterwerke – Mexiko bietet eine riesige kulturelle Vielfalt. Das lateinamerikanische Land begeistert seine Besucher mit einer spannenden Mischung aus Tradition und Moderne und bietet unzählige Facetten: Ganz egal, ob man eine Rundreise plant oder sich nur die pulsierende Metropole und Hauptstadt Mexiko City, die als eine der größten Städte der Welt gilt, ansehen möchte – für jeden ist garantiert das Richtige dabei. Read the rest of this entry »

Eine schöne Ferienwohnung auf Kreta ist genau die richtige Unterkunft bei einem sportlichen Urlaub auf der Insel. Sie kann als gemütliche Unterkunft für den individuellen Urlaub dienen, macht unabhängig und frei von Hotelvorschriften und bietet auch die nötige Ruhe zum Erholen. Eine schöne Ferienwohnung auf Kreta in der Nähe von Karoti wäre zum Beispiel eine solche in der Apartmentanlage Karoti Residence, einer kleinen und feinen Anlage an der Nordküste der Insel. Karoti liegt unweit der Stadt Rethymno, mit dem Auto sind die gut 16 Kilometer schnell überwunden. Das ist für die kulturelle Seite wichtig, Karoti kann aber auch als Ausgangspunkt für Wanderungen oder Mountainbike Touren genutzt werden. Read the rest of this entry »

Die Kaffeekultur Italiens ist legendär. Ob sie nur von den Österreichern und ihrer langen Besetzung Oberitaliens übernommen ist oder nicht. Der Late Macchiato und der Cappuccino sind in aller Welt ein Exportschlager geworden. Letztlich dank mancher internationaler Kaffeehaus-Kette, die diese einschlägig italienischen Kaffee-Zubereitungen in aller Welt bekannt gemacht haben. Eine Kunst ist und bleibt die Zubereitung des Espresso, jenes kleinen Schwarzen, der nach dem Essen getrunken wird.Jeder Italiener schwört dafür einen Meineid, wenn er behauptet, dass es den besten Espresso entweder bei seiner Mama oder in seiner Lieblingstrattoria gibt. Read the rest of this entry »

Wer glaubt, die deutsche Ostseeküste sei öde und langweilig, der irrt. Von Usedom an der polnischen Küste bis nach Fehmarn bietet die Ostsee zahlreiche Sehenswürdigkeiten, aufregende Plätze, Häfen und ruhige Orte, die mit Sicherheit einen abwechslungsreichen Urlaub versprechen. Und es ist die Vielfalt der Küstenorte und Seebäder, die eine Reise an die Ostsee so anziehend machen. Gehen Sie mit uns auf eine bildhafte Reise an die Ostsee. Read the rest of this entry »

Es erinnert an die Form eines riesen Stiefels und wird den Schulkindern als das zu Hause des Papstes beigegebracht. Aber in den Sommerferien ist es mehr als nur eine einfache Frage aus einem Schultest. Es ist vielmehr eines der schönsten Urlaubsländer in Südeuropa und wird aufgrund seiner Vielseitigkeit und seinem Facettenreichtum gerne als Ferienfahrt gebucht. Read the rest of this entry »

Wer Urlaub macht, möchte sich erholen. Einige erholen sich aber auch nur wenn sie aus ihrem Alltagstrott herauskommen um z. B. einen Aktivurlaub machen, also nicht nur abschalten, sondern sich körperlich betätigen. Ein schöner Ort um die Seele baumeln zu lassen ist der Wolfgangsee (manche kennen ihn als Abersee), der mit seinen rund 13 km² an den Gemeinden Sankt Gilgen und Strobel in Österreich liegt. Dieser Artikel soll Möglichkeiten aufzeigen, wie man seinen Aktivurlaub an diesem besonderen Ort gestalten kann. Read the rest of this entry »

Beschauliche Idylle auf der Sporadeninsel Alonnisos

Weiß getünchte Häuser, ausgedehnte Pinienwälder, saftige Obst- und Olivenhaine: Die 64 km² große Insel Alonnisos ist ein wahr gewordener Urlaubstraum. Im Naturpark Ägäis gelegen, beheimatet Alonnisos die vom Aussterben bedrohte Mittelmeermönchsrobbe. Kristallklares Wasser, eine unberührte Natur und pittoreske in Stein gemeißelte Dörfer sind die Wahrzeichen der reizenden Insel.

Alonnisos – drittgrößte Insel der nördlichen Sporaden

Wie Funde von Menschen- und Tierknochen sowie Werkzeugen beweisen, war Alonnisos bereits vor 100.000 Jahren besiedelt. Beim Wandern trifft man auf alte Mauern, Wehranlagen und die Zyklopenhöhle, die den Menschen Schutz und Zuflucht geboten haben. Alonnisos befindet sich in der griechischen Region Thessalien, die nächstgelegene bewohnte Nachbarinsel ist das nur 4 km entfernte Skopelos. Obwohl es auf Alonnisos keinen Flughafen gibt, ist die Insel mittels Fähre oder Tragflächenboot vom Flughafen Athen aus via Halkidiki oder Volos gut erreichbar. Wenn Sie Glück haben, können Sie bei der Überfahrt Delfine beobachten, die neben der Fähre herschwimmen und reine Lebensfreude vermitteln.

Lecker: Alonnisos lebt vom Fischfang, Obst-, Gemüse- und Weinbau

Obwohl nur 2.800 Menschen auf der Insel leben, verfügt Alonnisos über Rathaus, Postamt, Polizeistation, Schulen und Gesundheitszentrum. Wenn Sie Interesse an Alternativ-Medizin haben, können Sie ein mehrtägiges Seminar am Homöopathie-Zentrum belegen, dass auf Deutsch beziehungsweise Englisch abgehalten wird. Einzelhandelsgeschäfte laden zum Bummeln ein, rustikale Tavernen verköstigen die willkommenen Gäste mit typisch griechischer Küche. Obst und Gemüse, Käse und Wein stehen auf der Speiseliste, oft aus eigenem Anbau. Neben Olivenbäumen gedeihen hier Feigen- und Mandelbäume sowie Weintrauben. Fisch können Sie ebenfalls genießen, er wird von den Fischern tagtäglich frisch gefangen. Nächtigen können Sie auf Alonnisos in familiär geführten Pensionen und Ferienhäusern.

Alonnisos und Patitiri: Die wichtigsten Dörfer der Insel

Die wichtigsten Orte auf Alonnisos sind das gleichnamige Dorf Alonnisos sowie der Hauptort Patitiri. Alonnisos-Dorf, auch Chora genannt, hat nach einem zerstörerischen Erdbeben 1965 nur noch wenige Einwohner, da die meisten ihre Häuser verlassen und in das Fischerdorf Patitiri gezogen sind. Beeindruckt von der schönen Kulisse der Ruinenstadt, haben ausländische Gäste begonnen, Ferienhäuser zu bauen und dem Dorf neues Leben einzuhauchen. Sie können das Dorf mit seinen engen Straßen und den alten Steinhäusern sowohl zu Fuß als auch mit dem Mietwagen besuchen. Da es sich in einer Höhenlage von 250 Metern befindet, bietet sich Ihnen ein wunderschönes Panorama über die gesamte Insel. Das administrative Zentrum liegt in Patitiri. Dort befinden sich auch die öffentlichen Einrichtungen und der größte Hafen.

Dezember

6

Südtirols Täler

Südtirol ist für die Deutschen ein beliebtes Reiseziel und das liegt nicht nur daran, dass in Teilen Südtirols auch heute noch die deutsche Sprache gesprochen wird. Gerade für Naturliebhaber bietet sich Südtirol an. Hier bietet sich die Möglichkeit zu wandern, Trekkingtouren zu unternehmen und im Winter Ski zu fahren.

Besonders geeignet für solche Wanderungen, sind Südtirols weitläufige Täler. Eines davon ist das Val di Non – oder zu Deutsch – das Nonstal. Dieses Tal bietet sich als Ausgangspunkt für Wanderungen und Ausflüge in das Orthlermassiv oder in die Brentagruppe an. Die Gegend mit den drei nördlichsten Gemeinden in dem Tal, wird als Deutschnonsberg bezeichnet. Der deutsche Bevölkerungsanteil war hier bis vor 200 Jahren sehr groß, sodass sogar heute noch deutsche oder zumindest deutschähnliche Begriffe in der Sprache zu finden sind.

Ein anderes, ebenfalls sehr schönes Tal, ist die Valsugana in der Region Trentino. Im Deutschen wird hin und wieder der Begriff Suganertal stellvertretend verwendet. Das heute so friedlich wirkende Obstanbaugebiet, hat eine sehr bewegte Vergangenheit. Während dem ersten Weltkrieg verlief hier die Grenze zwischen Italen und Österreich-Ungarn. So hat man auch heute noch die Möglichkeit, Spuren dieser Zeit zu besichtigen. Beispielsweise die Festung Werk Gschwent, welche zu einem Museum umfunktioniert wurde, loggt jedes Jahr viele Touristen an.

Dezember

5

Tibidabo in Barcelona

Dank seiner stolzen 512 Meter wird der Tibidabo als Hausberg von Barcelona bezeichnet. Auf ihm befinden sich die Kirche Sagrat Cor, ein berühmter nostalgischer Vergnügungspark und der Fernsehturm Torre de Collserola. Read the rest of this entry »

Das östliche Mittelmeer mit seinen wunderschönen Landschaften, seinen vielfältigen Ländern und seinem milden Klima ist eine der bezauberndsten Reiseregionen der Welt. Und eine Segelreise entlang der Küsten ist mit Sicherheit die authentischste und schönste Form, diese Region zu bereisen. Gerade die türkische Küste ist für so eine Blaue Reise einfach ideal. Denn die zahlreichen Städte und Landschaften entlang der Küste laden zu erfrischenden Abstechern und Tagesausflügen ein und die Strände in dieser Region gehören zu den schönsten des Mittelmeeres. Read the rest of this entry »