Sizilien

Wer sich für einen Urlaub auf Sizilien entscheidet, sollte zunächst abwägen, welche Schwerpunkte er setzen will: Kurze Anreise mit dem Flugzeug ermöglicht längeren Aufenthalt auf der Insel, erfordert aber zumeist einen Leihwagen, um die vielfältigen Ausflugsmöglichkeiten zu nutzen. Bei der Anreise mit dem Pkw oder dem Wohnmobil benötigt man zwar mehr Zeit, kann dann aber größtmögliche Selbstbestimmung in Reisezielen und -zeiten wahren.

Sizilien ist ein Reiseland eigenen Charakters, das neben dem südmediterranen Klima für jedes Urlauberherz Reichhaltiges bereithält: endlose Sandstrände und sauberes Sizilien Meer, Orangen- und Olivenhaine, römische und griechische Tempelanlagen (wie in Agrigento) höchsten Erhaltungsgrades und zuletzt und doch an erster Stelle, einen der wildesten Vulkane Europas, den Ätna. Dazu Städte mit mediterranem Charme wie Taormina und die quirlige Hauptstadt Palermo in der ihr Feriendomizil schnell gefunden ist. Und natürlich die von Mafiageschichte durchtränkten Dörfer am Ätna, allen voran Corleone, dessen Stille und Stimmung zur Mittagszeit jeden Roman zur Wirklichkeit werden lässt. Und das ist es auch, was die Besonderheit des Sizilienurlaubs ausmacht: die Stimmung, die man dort einfangen kann, wenn man sich im Land bewegt: Sizilien ist anders, ist nicht Italien, ist der Süden: Heißer Wind und heiße Lava haben Menschen und Landschaft geformt. Um sie zu verstehen, muss man sich einlassen: Hinfahren und Sizilien erspüren.

IT